13 Replies to “Die richtige Ernährung bei Diabetes Typ 2 | Visite | NDR”

  1. Ist die Dame bescheuert sagt sie ernsthaft genug der Werbung zum doc? Ich finde es ist eine wichtige info und keine Werbung

  2. Habe Diabetes mit einer Sport Diät besiegt. Angefangen mit low carb, jetzt wieder Kohlenhydrate aber immer noch niedriger als normal. Nach Essen habe ich einen Zucker von c.a, 85 bis 100. Krafttraining hilft total. Ausdauer lässt die Zellen wieder öffnen. Typ 2 Diabetiker war ich. Könnte wieder normal essen. Tue ich aber nicht.

  3. abnehmen abnehmen abnehmen HALTEN ist doch angesagt abnehmen geht relativ schnell doch das Gewicht halt ist sehr sehr schwierig aber da wird bei den Ernährungsdocs kaum was berichtet

  4. Lieber Ernährungsdoc wenn man wie ich aber das Gemüse nicht verträgt und es so raus geht wie rein??? Etwas muss ja man Essen

  5. Also in meiner Praxis gab es eine Schulung. Habe sie besucht, obwohl meine Frau genug Ahnung hatte meine Ernährung umzusellen. Bis heute (nach ca. 5 J.) keine Tablette, nix nötig. Ernährung, Bewegung, das ist wichtig.

  6. Bin Diabetiker 2 , diese ganze Ernährungsumstellung macht mich ganz schön zu schaffen . Ich habe immer nur gegessen wie Spatz und darf das nicht mehr so tun . Oje , oje !!

  7. Es ist nachgewiesen, dass der Diabetes typ 2 hauptsächlich durch eine ungesund fette Nahrung (Transfette,Omega6 zu viel und zu viele gesättigte Fettsäuren) entsteht, durch Fastfood, Fertigprodukte, Milchprodukte und Fleisch. Auch zu hohe LDL Cholesterin werte. Die Insulindrüsen verfetten und dadurch wird weniger glukose gebunden und schädigt so Venen und Arterien.
    Und nicht wie erwähnt nur durch zu viel Zucker bzw Kohlenhydrate! Noch dazu ist Bewegungsmangel als Auslöser bekannt
    Schon eine leichte googelsuche liefert die Antwort, weitere Quellen:
    https://www.diabetes-deutschland.de/archiv/4998.htm
    Dr Michael Greger: How not to die

  8. Fasten, Fasten, Fasten! Das ist wie Reset für die Bauchspeicheldrüse! Dann wieder langsam mit Paleo Kost anfangen und wenn's am besten schmeckt, aufhöhren!

  9. Falls ich Diabetiker wäre, würde ich unter ärztlicher Aufsicht ein Kohlehydrat-Entzug machen und gefolgt von einer ketogenen Ernährungsweise (geringe Menge an Kohlehydraten, moderaten Eiweiß und hoher Menge an gesunden Fetten und Ölen) für ca. zwei Jahre, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *